Wenn Heilige sich streiten: Die ungelösten Probleme der Generalkonferenz 1888

15.20
Inkl. MwSt. (5%), zzgl. Versand
9783815019160
1-5 Tage
+

Eigenschaften

Hersteller:
Advent-Verlag Lüneburg  -  Adventist Media
Seiten:
224
Ausgabe:
2010
ISBN-13:
978-3-8150-1916-0
Format:
Paperback 21 x 14 cm
Originaltitel:
Angry saints : tensions and possibilities in the Adventist struggle over righteousness by faith
Art.-Nr.:
9783815019160

Beschreibung

Adventgeschichte ist hochaktuell! Das zeigt George Knight in diesem Buch. Auf der Generalkonferenzversammlung in Minneapolis 1888 haben die Siebenten-Tags-Adventisten die neutestamentliche Lehre über die Gerechtigkeit durch den Glauben an Christus wiederentdeckt. Doch die Vorträge von Alonzo Jones und Ellet Waggoner waren heftig umstritten. Ohne die Unterstützung Ellen Whites und ihres Sohnes William hätten sie sich nicht Gehör verschaffen können. Es gab einen heftigen Streit.

Die Auseinandersetzungen offenbarten grundlegende Probleme in der damaligen Gemeinschaft, darunter die Uneinigkeit darüber, was als geistliche Autorität zu gelten hat, die Bedeutung traditioneller Ansichten und die Art des Umgangs miteinander.

Ereignisse in unserer Zeit zeigen, dass diese Probleme bei den Siebenten-Tags-Adventisten größtenteils bis heute fortbestehen und immer wieder zu heftigen Konflikten führen.

Bewertungen

Ein geniales Buch!!! Ich kann es jedem Adventisten, der Christus liebt, nur empfehlen!!!

Ebenso das Buch "Es war nicht immer so"!
Schreiben Sie eine Bewertung