Das Opferfest - die Entdeckung

12.80
Inkl. MwSt. (10%), zzgl. Versand
2014099001201
Nicht verfügbar

Eigenschaften

Hersteller:
Seiten:
275
Ausgabe:
2014
Format:
Paperback A5
Originaltitel:
The Blessed Feast
Sprache:
Art.-Nr.:
2014099001201

Beschreibung

Das Opferfest 'Eid Al-­‐Adhā ist das größte muslimische Fest. Millionen von Tieren werden geopfert -­ aber wozu?
In diesem Buch werden Muslime eingeladen, die Aussagen des Korans diesbezüglich zu erfahren, in dem das Opfer des Sohnes Abrahams auf Jesu Opfer hinweist. Anhand von über 600 Zitaten aus dem Koran wird Gottes Erlösungsplan erklärt:
• Der kosmische Konflikt
• Sünde und Vergebung
• Erlösung aus Gnade
• Der Tod Jesu
• Ansatzweise: Neues Leben, Heiligung und Jesu Wiederkunft.

An diesem Wochenende feiern 1,7Milliarden Muslime das größte Fest ihres Kalenders. Es wird ein Lamm zur Erinnerung an Abrahams Opfer geschlachtet. Der Koran und die früheren Exegeten sprechen von Isaak, später wurde Ismael bevorzugt. Das ist für uns nicht relevant und sollte niemals ein Streitpunkt sein; denn wichtig ist die Bedeutung dieser Handlung: Für die meisten Muslime ist dieses Fest lediglich ein Familienfest, bei dem Geschenke ausgetauscht werden. Manche verteilen Essen an die Armen; und ganz wenige ergreifen den tieferen Sinn, wie jener Vater in Algerien, der auf die Frage seines Sohnes, warum wir dieses Tier opfern, antwortete; “Mein Sohn, wenn ich dieses Tier nicht töten würde, müsste ich Dich töten!”

Diese ergreifende Antwort mit dem Geschenkaustausch bildet uns die ideale Möglichkeit, muslimischen Nachbarn und Freunden zu gratulieren oder sogar im Supermarkt oder in der S‐Bahn anzusprechen: “Eid Mubarak” auf Arabisch (Äjd mubáarak), oder auf Türkisch “Kurban Bayramınız kutlu olsun” (kurbán bayraminiz – “I” wie Norddeutsch “irre” kutlu óolsun”). Wer nicht sprachbegabt ist sage einfach: “Kutlu olsun” (oder „ein gesegnetes Opferfest“)!

Für uns ist die aus 1.M 22 bekannte Geschichte ein Hinweis auf den einzigen Sohn, der 1.800 Jahre später auf Morijah geopfert wurde. Darüber hinaus ist ein Besuch bei einem Muslim in diesen Tagen die höchste Form der Achtung und der Freundschaft. Ein Ausländer zu Besuch ist in diesen Tagen nicht nur eine große Ehre sondern er bringt den Barakatullah, den Segen Gottes.

Bewertungen

Keine Einträge gefunden

Schreiben Sie eine Bewertung