Zeugnisse für die Gemeinde - Band 8

21.90
Inkl. MwSt. (10%), zzgl. Versand
10077
Nicht verfügbar

Wir werden Ihre E-Mail-Adresse zu einer speziellen Liste für dieses Produkt hinzufügen. Sobald das Produkt wieder liferbar ist, senden wir eine automatisidere E-Mail und danach wird Ihre E-Mail-Adresse wieder von der Liste entfernt werdent.

Die Daten werden für einige unserer Mitarbeiter einsehbar sein. Sollten Sie die Entfernung wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere E-Mail-Adresse im Impressum.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre persönlichen Daten nicht ordnungsgemäß verwendet wurden, haben Sie das Recht, dagegen Beschwerde einzulegen. Die Datenschuztverordnung der EU verplichtet uns, Sie darauf hinzuweisen (siehe unsere Datenschutzbestimmungen). Natürlich haben wir nicht vor, Ihre Daten missbräuchlich zu verwenden.

zur Wunschliste hinzufugen

Eigenschaften

Hersteller:
Seiten:
343
Ausgabe:
2002
Format:
Hardcover, 15,5 x 21,5 cm
Originaltitel:
Testimonies for the Church Volume 8
Sprache:
Art.-Nr.:
10077

Beschreibung

Die Bände von Zeugnisse für die Gemeinde bestehen aus Artikeln und Briefen, die zur Unterweisung und zum Nutzen der Gemeinde der Siebenten-Tags-Adventisten geschrieben wurden. Diese Botschaften handeln von Gegenständen, die für die damalige Zeit bedeutungsvoll waren. Aber in den meisten Fällen werden wir bis heute mit den gleichen Problemen, Gefahren und Gelegenheiten konfrontiert, denen die Gemeinde damals zu begegnen hatte. Deshalb sind alle Belehrungen, Ermahnungen, Warnungen und Ermutigungen, die in den Zeugnissen zu finden sind, auch für uns von großem Wert.

Die Botschaften, die in diesem Band 8 enthalten sind, wurden veröffentlicht, um einer schwierigen Situation zu begegnen und drohendes Unheil abzuwenden. Unter dem Deckmantel "neues Licht" schlicht sich behutsam und schleichend Irrtum in die Gemeinde ein. Der leitende Artzt, Dr. Kellogg, hatte sich mit den Lehren über die Persönlichkeit Gottes beschäftigt, die in völligem Widerspruch zu den klaren Lehren des Wortes Gottes standen. Diese pantheistischen Ansichten verleugneten die Persönlichkeit Gottes, die ihn als Urheber, Erhalter und Herrscher des Universums auszeichnet, und stellten Gott als eine Kraft dar, welche die ganze Natur durchdringt und sich im Sonnenschein, in der Blume, im Gras, im Baum, ja im Mitmenschen offenbart.

Außer diesem Kampf um die Lehre gab es zu der Zeit, als Band 8 geschrieben wurde, noch andere Probleme. In weniger als 11 Monaten nach dem Brand des Sanatoriums am 18. Februar 1902 war auch das Review-and-Herald-Gebäude in Battle Creek am 30. Dezember 1902 ein Opfer der Flammen geworden. Manche Belehrungen, die unter dem Kapitel "Oft wiederholte Ratschläge" erschienen, erläutern diese Probleme und geben richtungsweisenden Tadel wider.

Der Themenüberblick: 
- Der Missionsauftrag 
- Himmlische Kraft verheißen 
- Warnungen und Ratschläge für die Gemeinde in Battle Creek 
- Das Abweichen vom rechten Weg 
- Eine feierliche Warnung 
- Briefe an Ärzte 
- Geht hinaus an viele Orte 
- Seid auf der Hut 
- Die notwenidige Erkenntnis 
- Unser größtes Bedürfnis uvm.

Bewertungen

Keine Einträge gefunden

Schreiben Sie eine Bewertung