Der Brief an die Hebräer

15.30
Inkl. MwSt. (10%), zzgl. Versand
3815018013
1-5 Tage
+

Eigenschaften

Hersteller:
Advent-Verlag Lüneburg  -  Adventist Media
Seiten:
255
Ausgabe:
2003
ISBN:
3-8150-1801-3
Format:
Taschenbuch, 14 x 21 cm
Originaltitel:
The Abundant Life Bible Amplifier, Hebrews
Sprache:
Art.-Nr.:
3815018013

Beschreibung

Der Hebräerbrief vermittelt tiefe theologische Einsichten. Gleichzeitig enthält er zahlreiche praktische Bezüge. Vor allem aber vermittelt dieser Brief die tiefe Gewissheit, dass wir uns Gott zuversichtlich und ohne Angst vor einer möglichen Verurteilung nähern dürfen. Während uns der Hebräerbrief-Schreiber immer wieder davor want, geistlich träge zu werden, lenkt er unsere Aufmerksamkeit darauf, wie grossartig Jesus Christus ist, und verbindet damit die Einladung, sich ganz für Gott zu entscheiden.

Bewertungen

Betrifft angeblichen „Fehler“ auf Seite 159-161 betreffend Heb. 9,1-5:
Ganz sicher war Paulus inspiriert als er den Brief an die Hebräer schrieb. Und ganz sicher waren Paulus als Pharisäer alle Einzelheiten des Zeremonialgesetzes überaus profund bekannt. Und ebenfalls ganz sicher war das nicht ein „Fehler“ seinerseits! Er wusste ja, dass der Vorhang im Tempel von oben bis unten zerrissen war, und nun der Räucheraltar ohne trennden Vorhang vor der Bundeslade stand. Und er selbst erklärt, dass der Vorhang Jesus symbolisierte Heb10,20. Paulus sagte auch, das Jesus der Mittler war, durch den wir alleine zu Gott gelangen können - 1Tim 2,5. Wenn nun der Vorhang, der auf der Erde Jesus symbolsierte, und dieser, der genau nach dem himmlischen Vorbild gemacht worden war, auf der Erde durch sein Zerreissen das Ende der blutigen Opfer anzeigte, dann kann man auch davon ausgehen, dass der Vorhang im himmlischen Tempel entfernt wurde, da der Mittler nun persönlich im Heiligtum stand um die Gebete der Heiligen mit dem Weihrauch seines Blutes vor Gott zu bringen. Deshalb ist der Text von Hebräerbrief überhaupt kein Fehler. Kommt dazu, dass auch in der irdischen Stiftshütte wie auch im irdischen Tempel der Räucheraltar, der zweite Vorhang und das Allerheiligste eine funktionelle Einheit bildeten. Auch aus dieser Sicht ist die Aussage des Paulus korrekt.
Schreiben Sie eine Bewertung