1919: The Untold Story of Adventism's Struggle with Fundamentalism

16.90
Inkl. MwSt. (10%), zzgl. Versand
9780816365326
Nicht verfügbar

Wir werden Ihre E-Mail-Adresse zu einer speziellen Liste für dieses Produkt hinzufügen. Sobald das Produkt wieder liferbar ist, senden wir eine automatisidere E-Mail und danach wird Ihre E-Mail-Adresse wieder von der Liste entfernt werdent.

Die Daten werden für einige unserer Mitarbeiter einsehbar sein. Sollten Sie die Entfernung wünschen, wenden Sie sich bitte an unsere E-Mail-Adresse im Impressum.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre persönlichen Daten nicht ordnungsgemäß verwendet wurden, haben Sie das Recht, dagegen Beschwerde einzulegen. Die Datenschuztverordnung der EU verplichtet uns, Sie darauf hinzuweisen (siehe unsere Datenschutzbestimmungen). Natürlich haben wir nicht vor, Ihre Daten missbräuchlich zu verwenden.

zur Wunschliste hinzufugen

Eigenschaften

Seiten:
124
Ausgabe:
2019
ISBN-13:
9780816365326
Format:
Paperback
Sprache:
Art.-Nr.:
9780816365326

Beschreibung

In 1919, the world was reeling from the destructive forces of World War I, American Protestants were uniting against Modernism in defense of the inerrancy of the Bible, and Adventists were recovering from the 1915 death of Ellen White, their beloved prophet.

Needing to confirm the movement’s identity in rapidly changing times, some 65 Adventist leaders, editors, and Bible teachers met from July 1 to August 9, 1919, in Columbia Hall on the campus of Washington Missionary College near Washington, D.C. Their discussions were candid and often heated, prompting A.G. Daniells to occasionally ask stenographers to stop their recording work. Minutes of the conference were buried in the archives and would eventually be rediscovered in 1974. Today, the Seventh–day Adventist Church continues to grapple with issues raised at this epochal event.

Bewertungen

Keine Einträge gefunden

Schreiben Sie eine Bewertung