Himmel auf Erden: Gott begegnet uns im Heiligtum

14.90
Inkl. MwSt. (5%), zzgl. Versand
9783900160937
1-5 Tage
+

Eigenschaften

Seiten:
264
Ausgabe:
2013
ISBN-13:
9783900160937
Format:
Hardcover, 14,5 x 21,5 cm
Sprache:
Art.-Nr.:
9783900160937

Beschreibung

Ein blutroter Faden zieht sich durch die Bibel. Es ist das Blut des Erlösers, das in der schönsten und schrecklichsten Farbe zugleich den Weg zu Gott eröffnet. Um den blutroten Faden zu ergreifen, müssen wir ins Heiligtum treten.

Auch wenn es so vielen ein Rätsel ist, ist das Heiligtum doch das Herzstück biblischer Theologie. Himmel auf Erden führt uns in ein tieferes Verständnis des himmlischen und irdischen Heiligtums, des Vorwiederkunftsgerichts, des Opfers Christi und seines hohepriesterlichen Dienstes. Dabei wird deutlich, wie sehr der blutrote Faden aus dem Heiligtum mit Erlösung, Prophetie, Mission und dem christlichen Lebensstil verbunden ist. Er webt eine Botschaft der Hoffnung und Erlösung, von der ersten bis zur letzten Seite der Schrift.

Die Lehre vom Heiligtum stellt einen ganz wichtigen Glaubenspunkt der Adventgemeinde dar. Weil die Heiligtumslehre sehr eng mit anderen Themen wie Erlösung, Wiederkunft, Prophetie, Untersuchungsgericht und Ellen White verknüpft ist, wird sie in diesem Buch neu behandelt. Nach langer Zeit endlich wieder ein aktuelles Buch zum Thema Heiligtum.

Martin Pröbstle (M.A., Ph.D.) ist Bibellehrer am Seminar Schloss Bogenhofen und ist für seine klaren und erfrischenden Predigten und Vorträge international bekannt.

Himmel auf Erden Buchvorstellung from Adventist Book Center on Vimeo.

Bewertungen

Ein sehr gut verständliches Buch. Kann ich nur weiterempfehlen.
Das Buch von Martin Pröbstle liefert in 13 Kapiteln einen sehr guten Überblick zur adventistischen Heiligtumslehre. Der Autor zeigt zunächst Gottes Charakter und Herrlichkeit, um dann zu einer Beschreibung des altestamentlichen Opfersystems und den Heiligtumsdienstes überzugehen. Dabei argumentiert er sehr fundiert und tiefgründig. Er liefert einen Überblick darüber, wie die adventistische Heiligtumslehre begründet wird. Dabei nutzt er intensiv den Grundtext und zeigt, dass die Heiligtumslehre sehr gut begründet ist. Parallel werden die Aussagen noch mit Ellen White Zitaten bestärkt. Das Buch ist sehr stark in seiner Argumentation, wenn auch manche Aspekte etwas zu kurz kommen. So wird auf Asasel nicht weiter eingegangen (Hier empfiehlt sich das Buch von Heppenstahl: "Christus - unser Hoherpriester"). Jedoch hilft es dabei, diese für viele Geschwister nicht leicht nachvollziehbare Lehre, zu verstehen und begründet zu glauben.
Schreiben Sie eine Bewertung