Sexueller Missbrauch in Organisationen: Erkennen - Verstehen - Handeln

13.90
Inkl. MwSt. (10%), zzgl. Versand
9783853512364
1-5 Tage
+

Eigenschaften

Hersteller:
Seiten:
160
Ausgabe:
2012
ISBN-13:
978-3-85351-236-4
Format:
Paperback, 21,0 x 15,0 cm
Art.-Nr.:
9783853512364

Beschreibung

Sexueller Missbrauch - längst kein "neues" Thema mehr und dennoch schiebt man es lieber weit weg. Doch was tun, wenn es plötzlich in unmittelbarer Nähe, in der eigenen Organisation, wenn es "bei uns" geschieht?

Dieses Buch gibt betroffenen und interessierten Menschen einen umfassenden und dabei gut lesbaren Einblick in die oft überraschenden, komplexen Aspekte im Zusammenhang mit Missbrauch - besonders dann, wenn er sich in christlich orientierten Gruppen ereignet. Darüber hinaus soll eine Basis dafür gelegt werden, beginnenden Missbrauch frühzeitig erkennen und geeignete Maßnahmen dagegen ergreifen zu können.
 


Uwe Eglau (ECP, IABMCP, WCPC), bis 2005 Professor für Beratung und Psychotherapie an der European Psychotherapy Academy – EPSA, geboren 1966, verheiratet, zwei Kinder, Diakon und Polizeiseelsorger in Wien, Psychotherapeut mit den Schwerpunkten Existenzanalyse und Logotherapie, Tiefenpsychologie, Sexualtherapie und Supervision, außerdem Mentor für Wertimagination nach Uwe Böschemeyer, war Assistent von Viktor Frankl, von dem er zur Lehre und Praxis autorisiert wurde.

Elisabeth Leitner, geboren 1959 in Wien, seit 1981 verheiratet mit Mag. Johannes Leitner, sechs mittlerweile erwachsene Kinder, selbstständige Trainerin im Bereich der Jugend- und Erwachsenenbildung in Wien, viele Jahre verantwortlich für Aufbau und Coaching von Kinder- und Jugendarbeit einer ökumenischen Gemeinschaft, Mitglied eines Organisationsteams für österreichweite ökumenische Jugendtreffen.

Mag. Johannes Leitner, geboren 1958 in Wien, verheiratet mit Elisabeth Leitner, studierte Betriebswirtschaft an der WU Wien, eingetragener Revisor und Steuerberater, Geschäftsführer eines genossenschaftlichen Prüfungsverbandes,Gründungsmitglied einer ökumenischen Laiengemeinschaft, jahrzehntelange Leitungsverantwortung und geistliche Begleitung.

Mag. Michael Scharf, geboren 1964 in Wien, Priester in der Erzdiözese Wien, war Pfarrer und Dechant in Wien, danach über acht Jahre Leiter des Pastoralamtes der Erzdiözese Wien, mehr als zehn Jahre Mitglied des Leitungsteams einer christlich-ökumenischen Gemeinschaft, derzeit als Diözesankinderseelsorger in der Kinder- und Jugendseelsorge tätig.

Dieses Buch wurde in Österreich allen Predigern überreicht.

Bewertungen

Keine Einträge gefunden

Schreiben Sie eine Bewertung